Datenschutz & Datensicherheit

Unsere Klienten können sich auf ein breites Verständnis für Datenschutz und Datensicherheit verlassen, verbunden mit grossem Know-how die Digitalisierung von Geschäftsmodellen und die damit zusammenhängenden rechtlichen und operativen Herausforderungen betreffend.

Beratungsschwerpunkte

  • Datenschutz-Audits
  • Verfahren vor Datenschutzbehörden
  • Auftragsdatenbearbeitung
  • Aufbau Compliance-Struktur
  • Unterstützung im Rahmen von Betroffenenrechten
  • Big-Data-Projekte
  • Internet-of-Things(IoT)-Regulierung
  • CRM-Systeme
  • Cloud-Dienstleistungen
  • Datenverstossmeldungen
  • Datenschutzrichtlinien und -erklärungen
  • Internationaler Datentransfer
  • Cross-Border-Datenschutz-Compliance
  • Datenschutz und Offline- und Online-Werbung
  • Datenanalyse
  • Künstliche Intelligenz
  • Digitale Gesundheitsdaten
  • Geolokalisierungsdaten
  • Eingebauter Datenschutz
  • ePrivacy- & Cookie-Technologien
  • Unterstützung des internen Datenschutzbeauftragten
  • Übernahme der Funktion als externer Datenschutzbeauftragter
  • Daten-Mapping
  • Datenschutz am Arbeitsplatz (Überwachung am Arbeitsplatz und der IT-Nutzung)
  • Datenschutzmanagment (Inhouse-Training, Erstellen von Datenbearbeitungsverzeichnissen, aufsichtsrechtliche Meldung von Datenbearbeitungen)
  • Expertengutachten zur datenschutzrechtlichen Beurteilung neuer Geschäftsmodelle

Weitere relevante Tätigkeitsbereiche

Informationstechnologie (IT) | E-Commerce & Digital BusinessDigitales Marketing | Artificial Intelligence | Cybersecurity



«The team is always available even at short notice. The team is expert not only on Swiss data protection law, but also on the European Regulation (GDPR) which constitutes an added value for international clients»​

Legal 500 EMEA, Data Privacy and Data Protection, 2022

Im Zusammenhang mit dieser Fachgruppe

Publikationen

Mitarbeitendendatenschutz – der oft vergessene Teil des Compliance Frameworks?

Viele Unternehmen haben sich bei ihren Datenschutz-Compliance-Projekten in einer ersten Phase nicht oder nicht spezifisch mit dem Mitarbeitendendatenschutz befasst. Dennoch ist es wichtig, den Mitarbeitendendatenschutz nicht zu vergessen und in die Datenschutz-Compliance miteinzubeziehen. Michael Reinle, Partner und Mitglied der Fachgruppe ICT & Digital hat in einem Beitrag im WEKA Newsletter Datenschutz, Ausgabe 02 – Februar 2024, dargestellt, was beim Mitarbeitendendatenschutz zu berücksichtigen ist.
  • DE

Länderreport Schweiz

K&R 5/2023, Kommunikation und Recht, S. 330-333, Mai 2023
  • DE

Länderreport Schweiz

K&R 1/2023, Kommunikation und Recht, S. 39-42, Januar 2023
  • DE

Länderreport Schweiz

K&R 9/2022, Kommunikation und Recht, S. 589-591, September 2022
  • DE