Karin Oberlin, lic.iur. et lic.rer.publ. HSG, LL.M
Karin Oberlin, lic.iur. et lic.rer.publ. HSG, LL.M

Karin Oberlin, lic.iur. et lic.rer.publ. HSG, LL.M

Partnerin, Zürich

Schiffbaustrasse 2 | Postfach | CH-8031 Zürich | Schweiz
Schiffbaustrasse 2 | Postfach | CH-8031 Zürich | Schweiz
T +41 58 552 04 20
karin.oberlin@mll-legal.com

Profil

Karin Oberlin ist Partnerin im Banking & Finance Team der Kanzlei. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt im Bereich Banken- und Finanzmarktrecht. Sie unterstützt Kreditgeber und -nehmer bei Asset-Backed-Finanzierungen, Akquisitionsfinanzierungen, strukturierten Finanzierungen und syndizierten Kredittransaktionen. Karin Oberlin verfügt über umfangreiche Erfahrung im Bereich komplexer, rechtssystemübergreifender Finanzierungsstrukturen. Sie leitete über mehrere Jahre das Transaktionsmanagement in der Abteilung Flugzeugfinanzierung (Aviation Finance) bei Credit Suisse und verfügt über fundierte Kenntnisse im Bereich Flugzeug- und Schiffsfinanzierungen.

Darüber hinaus berät Karin Oberlin regelmässig Mandanten bei Fusionen und Übernahmen (M&A) sowie bei Private-Equity-Transaktionen. Im Bereich M&A betreut sie Mandanten aus unterschiedlichen Branchen mit Schwerpunkt auf technologieintensiven Unternehmen sowie der Banken- und FinTech-Branche bei Unternehmenskäufen und -verkäufen. Neben dem Transportwesen sowie dem Bank- und Finanzsektor berät sie Mandanten insbesondere bei gesellschaftsrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit aktuellen technologischen Entwicklungen. Zudem leitet Karin Oberlin die Industriegruppe MLL Start!, die sich auf die Beratung von Schweizer Start-up Gesellschaften und deren Investoren spezialisiert.

Seit 2005 ist Karin Oberlin als Anwältin in Zürich zugelassen. Sie verfügt über einen Abschluss in Rechtswissenschaften sowie in Staatswissenschaften und internationalen Beziehungen von der Universität St. Gallen. 2009 erwarb sie ihren Master of Laws (LL.M.) an der Columbia University in New York und schloss mit der Auszeichnung Harlan Fiske Stone Scholar ab. Im Jahr 2016 schloss sie zudem ein Certificate of Advanced Stuties in Financial Markets Law an der Universität Zürich ab. Bevor sie 2015 Partnerin bei MLL Legal wurde, arbeitete Karin Oberlin einige Jahre als Anwältin in der M&A-Abteilung einer grossen Schweizer Wirtschaftskanzlei. Anschliessend wechselte sie als Inhouse Anwältin zur Credit Suisse AG, wo sie das Transaktions-Managementteam der Abteilung Flugzeugfinanzierung leitete.





Special Desks


Auszeichnungen

Client Choice Award 2022Legal 500 EMEA Recommended Lawyer 2022IFLR 1000 Notable Practitioner Leading Lawyers 2022IFLR 1000 Notable Practitioner 2021-22
  • «Karin is an outstanding business-oriented lawyer delivering tangible results for us as clients» – Client Choice, Fintech, 2022
  • «Karin Oberlin is one of the best» – Legal 500 EMEA, Transport, 2022
  • Karin Oberlin is featured as a key lawyer in The Legal 500 EMEA, Commercial, Corporate & M&A, 2022
  • «Karin Oberlin is top notch in Swiss aviation law» – Legal 500 EMEA, Banking and Finance, 2022
  • «Best in class subject matter expert of private market investment topics, strong contribution, clear communication, focus on what matters» – IFLR 1000, 2021-22
  • «Very insightful and strong structuring skills; strong execution skills; strong risk assessment and mitigation skills; pragmatic and highly efficient» – IFLR 1000, 2021-22

Deals & Cases

  • Beratung von Clinical Research Ventures (CRV), einem globalen Life-Science-Investor mit Sitz in Boston, USA, bei seiner Investition in Adiposs SA, Genf, dem Entwickler eines einzigartigen Diagnoseprodukts für die nicht-invasive Früherkennung von Körperschwund-Kachexie
  • Vertretung von Clinical Research Ventures (CR Ventures), einem in Singapur, Frankfurt und Boston ansässigen globalen Life-Science-Investor bei der Beteiligung an der BioVersys AG, Basel, einem Biotech-Unternehmen, das sich auf die Erforschung und Entwicklung von kleinen Molekülen konzentriert, die Resistenzen gegen Antibiotika ausschalten
  • Beratung von Swisscom Ventures bei CHF 20 Mio. Series A Finanzierungsrunde von ANYbotics AG. Das ETH Spin-off ANYbotics ist führend bei der Entwicklung von vierbeinigen Robotern die in der Lage sind, in komplexen Umgebungen autonom zu navigieren. Die Finanzierungsrund wurde angeführt von Swisscom Ventures
  • Vertretung der WEPA SE, Deutschland, einem europaweit tätigen Familienunternehmen, das nachhaltige und innovative Hygienelösungen anbietet, einer der größten europäischen Hersteller ist und bei der Herstellung von Hygienepapier aus Recyclingfasern im Hinblick auf seine M&A-Aktivitäten in der DACH-Region marktführend ist. MLL unterstützte die WEPA bei der Due Diligence, der Vorbereitung und Verhandlung von Transaktionsverträgen (wie z.B. Anteilskaufverträge, Übergangsdienstleistungsvertrag, Herstellungsvertrag), der Analyse von fusionskontrollrechtlichen Anmeldepflichten und der Vorbereitung von Anmeldungen nach nationalen immobilienrechtlichen Sondervorschriften
  • Vertretung einer Reederei bei einer komplexen internationalen Refinanzierungstransaktion, bei der ein syndizierter Kreditvertrag und sieben bilaterale Kreditverträge parallel neu verhandelt wurden
  • Beratung von Dassault Aviation bei der Akquisition des europäischen Flugzeugwartungsgeschäfts der TAG Aviation’s mit Betriebsstätten in Genf, Le Bourget, Farnborough und Cascais (Portugal) sowie des Business-Flugzeugwartung- und Bodenabfertigungsgeschäfts der RUAG Gruppe in Genf und Lugano. Mit diesen Akquisitionen verfolgt Dassault Aviation eine Strategie des Aufbaus eines globalen MRO-Exzellenznetzwerks
  • Beratung der Taco-Unternehmensgruppe bei der Übernahme der Taconova Group AG Neben dem Fusions- und Übernahmeverfahren war MLL auch beratend tätig in Sachen Post-Closing, zum Beispiel bei Übergangsverträgen (Transitional Service Agreements) oder bei der Abstimmung über europarechtliche Aspekte mit den Konsulenten der Tochtergesellschaften

Ausbildung

  • CAS Finanzmarktrecht, Universität Zürich (2016)
  • Columbia University New York, LL.M., Harlan Fiske Stone Scholar (2009)
  • Anwaltszulassung für die Schweiz (2005)
  • Universität St. Gallen, lic. iur. HSG (2003)
  • Universität St. Gallen, lic. rer. publ. HSG (2002)

Mitgliedschaften

  • Schweizerischer Anwaltsverband (SAV)
  • Zürcher Anwaltsverband (ZAV)
  • Internationaler Anwaltsverband (IBA)
  • European Business Aviation Association (EBAA)
  • Zurich Shipping Network
  • Women’s International Shipping and Trading Association (WISTA)

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Karin Oberlin is featured as a key lawyer in The Legal 500 EMEA, Commercial, Corporate & M&A, 2022

Mehr von Karin Oberlin

Publikationen

COVID-19-Solidarbürgschaftsverordnung – Überbrückungshilfe auch für Start-ups?

MLL-News, 30. März 2020
  • DE

Federal Council – banking deposit protection scheme and segregation of custody assets

International Law Office, Newsletter of July 7, 2017
  • EN