Vertraulichkeitsvereinbarung (einseitig)

Diese Vorlage enthält eine einseitige Vertraulichkeitsvereinbarung nach Schweizer Recht. Einseitigkeit bedeutet in diesem Kontext, dass nur eine Partei an die Vertraulichkeitsverpflichtungen gebunden ist.

Beim Kauf dieser Vorlage können Sie während 90 Tagen darauf zugreifen und beliebig viele Dokumente erstellen.

Kategorie:

CHF180.00

Beschreibung

Diese Art von Vereinbarung wird in der Regel gewählt, wenn nur eine Partei vertrauliche Informationen an die Gegenpartei offenlegt. Falls beide Parteien vertrauliche Informationen preisgeben, sollte die Form einer zweiseitigen Vertraulichkeitsvereinbarung gewählt werden. Vorlagen für solche zweiseitigen Vereinbarungen sind ebenfalls als MLL-Docs verfügbar.

Einseitige Vertraulichkeitsvereinbarungen können in jedem Kontext verwendet werden, in dem eine Partei der Gegenpartei vertrauliche Informationen übermittelt und die Vertraulichkeit dieser Informationen und/oder der Zusammenarbeit als solches sicherstellen will. Vertraulichkeitsvereinbarungen werden typischerweise im Zusammenhang mit der Evaluierung und/oder der Verhandlung von (möglichen) Transaktionen, im Rahmen jeglicher Formen der Zusammenarbeit (Joint Venture, Projekte für gemeinsame Entwicklung etc.), bei der Aufnahme von Geschäftsbeziehungen oder für andere Projekte, bei denen vertrauliche Informationen ausgetauscht werden, verwendet.

Diese Vorlage ist so gestaltet, dass entweder juristische Personen oder natürliche Personen Parteien des Vertrags sein können. Falls juristische Personen Parteien sind, kann ein Abwerbeverbot in den Vertrag aufgenommen werden. Sind Wertpapiere einer juristischen Person (als Partei) an einer Börse kotiert, kann eine Stillhalteklausel in Bezug auf Geschäfte mit Wertpapieren dieser Gesellschaft aufgenommen werden. Darüber hinaus kann der Nutzer zwischen verschiedenen Möglichkeiten hinsichtlich der Vertragslaufzeit und anderer Bestimmungen, wie z.B. einer Konventionalstrafe, einer Datenschutzklausel oder dem Gerichtsstand, wählen.

Folgende Elemente können individuell konfiguriert werden:

  • Angaben zu den Parteien.
  • Hintergrund der Vereinbarung.
  • Abwerbeverbot.
  • Stillhalteverpflichtung.
  • Konventionalstrafe.
  • Datenschutzklausel.
  • Laufzeit der Vereinbarung.
  • Zuständigkeit.

Zusätzliche Information

Sprache

Deutsch, Englisch