Vermögensübertragungsvertrag

Diese Vorlage enthält einen Vermögensübertragungsvertrag für eine Vermögensübertragung gemäss Art. 69 ff. des Schweizer Fusionsgesetzes (FusG).

Beim Kauf dieser Vorlage können Sie während 90 Tagen darauf zugreifen und beliebig viele Dokumente erstellen.

CHF280.00

Beschreibung

Mit einer Vermögensübertragung können Vermögenswerte und Verbindlichkeiten, einschliesslich vertragliche Beziehungen, auf eine andere Gesellschaft übertragen werden.

Die Grundlage einer Vermögensübertragung ist ein Inventar, in dem alle zu übertragenden Vermögenswerte und Verbindlichkeiten aufgeführt sind. Eine Vermögensübertragung ist nur zulässig, wenn das Inventar einen Überschuss von Aktiven ausweist.

Die Vermögensübertragung wird mit der Eintragung ins Handelsregister (durch die übertragende Gesellschaft) rechtswirksam. Mit dieser Eintragung werden alle im Inventar aufgeführten Vermögenswerte und Verbindlichkeiten von Gesetzes wegen auf die übernehmende Gesellschaft übertragen, ohne dass die für die einzelnen Übertragungen geltenden besonderen Anforderungen (z.B. Besitzübertragung, Abtretungserklärung, Indossament usw.) erfüllt werden müssen. Der unterzeichnete Vermögensübertragungsvertrag und die Beschlüsse der obersten Leitungs- und Verwaltungsorgane (nur erforderlich, wenn der Vertrag nicht von allen Mitgliedern dieser Organe unterzeichnet wird) sind der HR-Anmeldung beizulegen.

Diese Vorlage enthält den Vertrag (ohne Anhänge, d.h. Inventare etc.) und ist auf Übertragungen zwischen Aktiengesellschaften und/oder Gesellschaften mit beschränkter Haftung ausgerichtet. Bitte beachten Sie, dass auch Vorlagen für die HR-Anmeldung und für die Beschlüsse der obersten Leitungs- und Verwaltungsorgane als MLL-Docs verfügbar sind.

Folgende Elemente können individuell konfiguriert werden:

  • Angaben zur übertragenden Gesellschaft.
  • Angaben zur übernehmenden Gesellschaft.
  • Angaben zur Vermögensübertragung (d.h. Datum des Stichtags, zu übertragende Vermögenswerte und Verbindlichkeiten usw.).
  • Angaben zu den Arbeitnehmenden der beteiligten Gesellschaften.
  • Verschiedene Bestimmungen (wie Kostentragung und Gerichtsbarkeit).

Zusätzliche Information

Sprache

Deutsch, Englisch, Französisch